Anders sehen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein Anliegen mit diesem Blog: Lasst ihn uns sinnhaft und freudvoll gestalten, diesen besonderen Lebensabschnitt, der nach dem Wandel durch die Wechseljahre kommt!

Was treibt uns Frauen in den mittleren bis späteren Jahren um? Womit beschäftigen wir uns, wenn wir den großen hormonellen (und oft gleichsam inneren) Wechsel hinter uns haben ? Sind wir nun alt und aus dem Rennen oder machen wir einfach weiter wie bisher? Und wenn, was dann? Woran orientieren wir uns? An den Idealen der Werbeindustrie? An der Generation unserer Mütter und  Großmütter? An einer gesellschaftlich völlig neuen Idee von Alterslosigkeit? Was müssen und dürfen wir angesichts einer statistisch verlängerten Lebensspanne neu gestalten und ausprobieren? Wo ähnelt sich unser Weg, wo sind wir unterschiedlich unterwegs: das möchte dieser Blog humorvoll bewegen, ohne zu bewerten.